Edelstahlschmuck für Allergiker

mini-kon011.jpgImmer wieder erreichen uns Anfragen, ob unser Designschmuck denn auch für Allergiker geeignet sei. Deshalb möchte ich hier mal einen Artikel veröffentlichen, der schon einmal vor ein paar Jahren in einem unserer Newsletter erschienen ist: Edelstahl: Es ist nicht alles Silber, was glänzt! Und Ja. Es ist nicht alles Silber, was glänzt. Aber manches, das glänzt, ist Gold wert. Wie TeNos Edelstahl für Allergiker. Denn wir verwenden für Schmuckobjekte von TeNo ausschließlich zwei anerkannt allergieverträgliche Edelstahl-Legierungen: den rostfreien Chirurgenstahl (316L) sowie die Edelstahl-Legierung 4305. Damit ist Schmuck von TeNo auch für Menschen mit einer Nickel-Allergie kein Problem.

Der so genannte Chirurgenstahl wird – wie der Name schon sagt – neben vielen anderen Anwendungen im OP eingesetzt. Wer jemals einen komplizierten Bruch behandeln lassen musste, hat möglicherweise eine Platte oder einen Nagel aus diesem Edelstahl in seinem Körper. Und auch Herzschrittmacherelektroden macht man aus Edelstahl. Edelstahl 316L gibt an den Körper des Trägers keine Nickelsalze ab und verursacht deshalb auch keine “Nickelkontakt”-Dermatitis. Ergebnisse von unabhängigen Labor-Instituten zeigen, dass die Nickelabsonderung von 316L unter 0.01 ug/cm2/Woche liegt. Bei der Edelstahl-Legierung 4305 ist der Nickelanteil sogar noch geringer.

Der Gesetzgeber hat ganz genau festgelegt, wie hoch der Nickel-Anteil beim Schmuck sein darf. Nickelallergien sollen gar nicht erst entstehen und Allergiker geschützt werden. Beide von TeNo verwendeten Edelstahl-Legierungen entsprechen in sämtlichen Punkten den strengen Richtlinien dieser Nickel-Verordnung der Europäischen Union. Mit der Marke TeNo sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. [...] hatte hier schon mal darüber gebloggt, dass uns immer wieder mal Anfragen von Allergikern erreichen, ob TeNo Schmuck denn für sie [...]

  2. [...] Die Arbeiterkammer Österreich hat einen Test gemacht und festgestellt, dass Schmuck oftmals zuviel Nickel abgibt. Auch der österreichische Standard berichtet über Nickelallergien durch Schmuck. Probleme mit Allergien kommen nicht selten von unechtem Schmuck oder Billigmodeschmuck. Ich kann nur davon abraten, Schmuck z. B. von “fliegenden Händlern” zu kaufen, was in den letzten Jahren hauptsächlich von jungen Menschen bedenkenlos gemacht wurde. Bei Import-Schmuck von unbekannter Herkunft, der seit Jahren den Markt überschwemmt, kann niemand sagen, welche Metalle genau verwendet werden. Was anderes ist es zum Beispiel beim abgebildeten Edelstahlschmuck unseres Herstellers TeNo, der nur anerkannt allergieverträgliche Edelstahl-Legierungen verwendet. [...]

  3. [...] kein Problem. Unser Edelstahl ist antiallergen und ich möchte da doch einfach noch mal an diesen Beitrag [...]

  4. [...] Aus dem gleichen absolut antiallergenen Material sind übrigens auch die  Partnerringe von TeNo. Welches Material könnte als Symbol für eine starke Partnerschaft oder Ehe wohl besser geeignet sein? [...]