TeNo Feinpoliererin kommt ganz groß raus! :-)

Neulich erhielten wir eine Anfrage vom Verlag Willmy Consult und Content GmbH. Dieser Verlag erstellt im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit Berufsinformationsmappen, die bundesweit in allen Berufsinformationszentren (BIZ) ausliegen. Die verschiedenen Mappenreihen richten sich an Berufseinsteiger, die Interesse an Weiterbildungs- und
Spezialisierungsmöglichkeiten haben, sowie an Fachkräfte, die sich beruflich umorientieren möchten. Für eine Reportage zum Thema „Berufseinstieg“ waren sie auf der Suche nach einer Interviewpartnerin und baten uns um Mithilfe. Im Bereich „Berufe rund um Metallerzeugung und Metallbearbeitung“ wurde eine ausgebildete weibliche Fachkraft, die den Beruf der „Feinpoliererin“ erlernt hat, gesucht. Ganz klar, sie suchten unsere Anett! :-)

Anett wurde also interviewt und es gab einen Fototermin mit einem professionellen Fotografen, der sie in unserer Manufaktur bei der Arbeit fotografiert hat. In der Reportage soll ein typischer Arbeitstag beschrieben und wichtige Tätigkeiten und Anforderungen des Berufes vorgestellt werden. Hier ein Beispiel für eine solche Reportage. Sobald die Ausgabe mit Anett Sobernigg fertig ist, werden wir sie euch natürlich auch vorstellen. Aber ein paar der tollen Fotos, die Frank Pieth beim Shooting von Anett gemacht hat, die dürfen wir mit seiner Erlaubnis jetzt schon zeigen.

Anett Sobernigg, Feinpoliererin

Anett Sobernigg, Feinpoliererin

Im Hintergrund auf den beiden Bildern seht ihr übrigens Heidi Mössner.

Kommentare

  1. Jasmin meint:

    Das sind aber wirklich hübsche Fotos!

  2. Hübsche Fotos, hübscher Schmuck und eine superhübsche Anett! Klasse! Insgesamt eine Augenweide. :-))

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Stammlesern sicher schon bekannt. Erst unlängst schrieben wir darüber, dass sie demnächst “groß raus kommt”. Liebe Anett, wir alle gratulieren Dir herzlich zu Deinem Ehrentag und wünschen Dir alles, alles […]